5 Lebensmittel, um Cellulite zu bekämpfen

Home / Beauty / 5 Lebensmittel, um Cellulite zu bekämpfen

5 Lebensmittel, um Cellulite zu bekämpfen

In Kombination mit Sport und Massagen können Lebensmittel mit einem hohen Kalium- und Vitamin-C-Gehalt beim Kampf gegen Cellulite so einiges bewirken!

Cellulite, auch als „Orangenhaut“ bekannt, ist eine unschöne Erscheinung, die vor allem an Bauch, Beinen und Po auftritt und Millionen von Frauen, unabhängig von Alter, Gewicht und Körperform, betrifft.
Die Ursachen für die Entstehung der so verhassten Cellulite sind vielfältig: In erster Linie hormonelle und genetische Faktoren, sowie eine unausgewogene Ernährung und zu wenig Bewegung, eine schlechte Körperhaltung, zu enge Kleidung, Stress und Rauchen.

Es gibt viele Tipps und Tricks, die diesem Makel vorbeugen können, ein vielversprechender Mix aus guten Gewohnheiten, die uns dabei helfen, die Cellulite zu bekämpfen, aber vor allem auch unsere Lebensqualität deutlich zu verbessern! Sport, bequeme Kleidung, teilweiser Verzicht auf High Heels, spezielle Cremes und Massagen, besonders aber eine ausgewogene Ernährung und eine Reihe von Lebensmitteln, die Cellulite bekämpfen können. Dazu gehören:

-Obst und Gemüse mit einem hohen Vitamin-C-Gehalt, die die Kapillaren schützen: Greifen wir zu bei unseren geliebten Kiwis und bei Gemüse wie Kopfsalat, Tomaten, Radicchio, Spinat und Broccoli
-Lebensmittel mit entwässernden Eigenschaften, die angestaute Flüssigkeiten ableiten, wie Artischocken, Fenchel, Spinat, Gurken, Pfirsiche, Wassermelonen
-Entwässernde Kräutertees und sehr viel Wasser über den Tag verteilt (mindestens anderthalb Liter)

Schmackhafte, originelle Rezepte mit gesunden Lebensmitteln zuzubereiten, ist keine große Hexerei!

Sehen Sie sich unsere Rezepte an, um in Form zu bleiben und Cellulite zu bekämpfen… ohne dabei auf Genuss zu verzichten!

Related Posts