Schluss mit fettigem Haar… dank der Kiwi!

Home / Beauty / Schluss mit fettigem Haar… dank der Kiwi!

Schluss mit fettigem Haar… dank der Kiwi!

Erfahren Sie, wie Sie eine hausgemachte Leave-in-Pflege auf Basis von Kiwis und Früchten der Saison herstellen können, die besonders für fettiges Haar geeignet ist.

Fettiges Haar ist ein weit verbreitetes Problem, vor allem bei jüngeren Menschen: Eine übermäßige Talgproduktion erzeugt das unangenehme ölige Gefühl auf der Kopfhaut und führt sehr oft auch zu stärkerem Haarausfall.
Die Auslöser können vielfältig sein: genetische Veranlagung, hormonelles Ungleichgewicht, Stress oder Luftverschmutzung, vor allem, wenn man in einer großen Stadt lebt oder arbeitet.
Eine ausgewogene Ernährung kann sicher zur Verbesserung der Situation beitragen, aber nicht nur! Spezielle Haarpflegeprodukte können das Problem in vielen Fällen lösen oder zumindest lindern!
Nicht alle wissen, dass sich viele der Zutaten aus unserer Küche in ein natürliches und preisgünstiges Schönheitsmittel verwandeln können: So auch die Kiwi, die dank ihrer Eigenschaften dazu beiträgt, das Haar gesünder, kräftiger und strahlender zu machen.
Sie sollten sie nicht nur auf ihren täglichen Speiseplan setzen, sondern können damit auch eine Leave-in-Pflege zubereiten, d.h. eine Haarpackung, die Sie vor dem Haarewaschen eine halbe Stunde einwirken lassen. Dazu einfach das Fruchtfleisch von 2 (je nach Haarlänge) sehr reifen Kiwis mit Zitronensaft oder Essig, Honig und Joghurt (damit die Haare nicht zu sehr austrocknen) mischen. Falls zur Hand, auch ein paar Tropfen ätherisches Thymian- oder Salbeiöl hinzufügen.
Die Haarpackung auftragen, in die Kopfhaut einmassieren und auch auf die Längen verteilen, um die ganze Haarpracht zu reinigen.

Während die Packung ihre Wirkung entfaltet… könnten Sie ja ein gutes Buch lesen und dabei einen Detox-Tee mit Kiwi genießen?

Related Posts