10 Sportarten, um auch im Urlaub in Form zu bleiben

Home / Healthy Food / 10 Sportarten, um auch im Urlaub in Form zu bleiben

10 Sportarten, um auch im Urlaub in Form zu bleiben

Was spricht dagegen, im Urlaub eine neue Sportart auszuprobieren? Hier all unsere Favoriten!

Urlaub ist ein Synonym für Entspannung, Ablenkung, Spaß… aber nicht nur! Die Sommerpause von Schule, Studium oder Arbeit ist eine optimale Gelegenheit, um neue positive Gewohnheiten zu etablieren, darunter eine gesunde Ernährung und regelmäßige sportliche Betätigung. Aber wenn Sie sich mit dem Training im Fitnesscenter nicht anfreunden können, sollten Sie wissen, dass der Sommer die perfekte Jahreszeit ist, um neue Sportarten – allesamt im Freien – auszuprobieren! Das Ziel? Das körperliche und seelische Wohlbefinden mit jeder Menge Spaß und Abenteuerlust zu verbinden!

Wenn Ihnen die Ideen fehlen, hier eine Auswahl von sportlichen Tätigkeiten, die Sie im Urlaub ausüben können – ideal für Anfänger wie Fortgeschrittene:

  • Laufen und Trekking: Unbedingt an der frischen Luft, um von den milden Temperaturen zu profitieren. Noch besser am Strand oder mitten im Grünen. Italien ist reich an zauberhaften Orten, wo man dem Trekking frönen kann: von den sagenhaften Dolomiten im Trentino-Südtirol über den Parco delle Madonie in Sizilien, die Tour du Mont-Blanc im Aostatal bis hin zu den wundervollen Wegen in den Cinque Terre in Ligurien oder zur wildromantischen Insel Capraia in der Toskana. Die buchstäbliche Qual der Wahl!
  • Schwimmen: Nutzen Sie Ihren Urlaub am Meer, um beim Schwimmen wieder Energie zu tanken, natürlich mit Schwimmbrille und nicht außerhalb der sicheren Bereiche.
  • Yoga: Perfekt für eher faule Zeitgenossen oder solche, die Sport nicht so toll finden, ist Yoga ideal, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Noch besser am Ufer des Meeres, früh am Morgen!
  • Pilates: Diese Sportart kann in jedem Alter ausgeübt werden und empfiehlt sich für die Bekämpfung der verhassten Haltungsprobleme aufgrund eines Lebensstils, der zu sehr auf das Sitzen ausgerichtet ist. Auch eine optimale Gelegenheit, um im Urlaub Freunde zu finden und Kontakte zu knüpfen!
  • Mountainbike: Ein Urlaub in den Bergen ist die richtige Gelegenheit, um Wege und Routen in Kontakt mit den Schönheiten der Natur im Sattel des Fahrrads zu erkunden! Unter den zahlreichen wundervollen Touren möchten wir diejenige am Ledrosee, den berühmten Anello sull’Adda, aber auch die Routen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad im Parco Nazionale dei Monti Sibillini, zwischen Marken und Umbrien, hervorheben.
  • Surfen, in allen Varianten: Wer sagt, dass man zum Surfen an das andere Ende der Welt reisen muss? Mit ein paar Unterrichtsstunden und der Hilfe eines Experten können Sie Disziplinen wie Windsurfen, Kitesurfen oder auch Paddelsurfen, eine der derzeit angesagtesten Sportarten lernen.

Da die italienischen Strände keine kalten und unruhigen Gewässer wie am Atlantik oder Pazifik haben, sind sie ideal für all jene, die noch nie gesurft sind oder erst mit dem Surfen begonnen haben.

Levanto gehört sicherlich zu den beliebtesten italienischen Orten der Surfer, wir empfehlen Ihnen aber auch Ostia Lido oder den Norden Sardiniens, insbesondere die Ortschaft Santa Teresa.

  • Beachvolleyball: Wenn Sie nicht gerne faul am Strand liegen, ist Beachvolleyball der richtige Sport für Sie! Wettkampf, Dynamik und jede Menge Spaß sind die drei Faktoren, die diesen Sport bei Groß und Klein so beliebt machen! Vergessen Sie nicht, zwischen den Matches genug Wasser zu trinken und einen guten Sonnenschutz aufzutragen, damit Sie die perfekte Bräune bekommen.
  • Kanufahren: Ideal, um die Muskulatur der Arme aufzubauen, ist es die ideale Sportart für einen Pärchenurlaub am Meer oder See. Einzige grundlegende Voraussetzung: Gut schwimmen zu können, damit man gerüstet ist, falls man einmal ins Wasser fällt. Die Insel Elba und der Gardasee sind die beiden Ziele par excellence zum Kanu- und Kajakfahren. Unter den berühmtesten Flüssen zum Paddeln müssen wir einfach den Sesia im Piemont oder die Nera in Umbrien erwähnen.
  • Schnorcheln: Wenn Sie auf der Suche nach einem einzigartigen und faszinierenden Erlebnis sind und gleichzeitig in Form bleiben möchten, können Sie dank Schnorcheln den Meeresboden und seine Fische bewundern. Die besten Orte für dieses aufregende Erlebnis sind zweifellos die Küsten Sardiniens und Siziliens.
  • Extremsport: Wer starke Emotionen sucht, hat im Sommerurlaub Gelegenheit, endlich einen Extremsport auszuprobieren!

Wenn Sie im Urlaub den Nervenkitzel spüren möchten, gehören die Abruzzen mit den Marken, Trentino-Südtirol und Emilia Romagna zu den Regionen, die am meisten Gelegenheiten bieten: Paragleiten, Slackline, Freediving, Fallschirmspringen, Bungeejumping… die Auswahl ist riesig!

 

Und nach all dem Sport? Vergessen Sie nicht, Ihren Vitamin- und Mineralstoffhaushalt mit einem Imbiss mit Jingold-Kiwi wieder auszugleichen!

Related Posts