Flüssigkeitszufuhr… welch Leidenschaft!

Home / Healthy Food / Flüssigkeitszufuhr… welch Leidenschaft!

Flüssigkeitszufuhr… welch Leidenschaft!

Die richtige Flüssigkeitszufuhr spielt eine wichtige Rolle, vor allem im Sommer! Erfahren Sie, welche Speisen und Getränke Sie auf Ihren täglichen Ernährungsplan setzen sollten.

Wussten Sie, dass der menschliche Körper zu ca. 60% aus Wasser besteht? Eine der wichtigsten Grundregeln für unser Wohlbefinden lautet vor allem in den Sommermonaten, regelmäßig zur Wasserflasche zu greifen – mindestens eineinhalb Liter pro Tag sollen es schon sein. Viel Wasser zu trinken, begünstigt die Beseitigung von Schlacken und Giftstoffen, macht die Haut kompakter und strahlender, fördert die Muskelentwicklung und die korrekte Funktion unserer Organe.
In unserem hektischen Alltag vergessen wir aber nur allzu oft, unserem Körper die richtige Wassermenge zuzuführen! Für die besonders Vergesslichen wurden sogar eigene Apps entwickelt, die uns daran erinnern, wann und wie viel wir trinken sollen.
Was nicht alle wissen, ist, dass wir unserem Organismus auch über die Nahrung Wasser zuführen können. Hier eine Liste mit Lebensmitteln, die zur Flüssigkeitszufuhr beitragen, weil sie reich an Wasser sind:

-Gurken
-Kopfsalat
-Blumenkohl (Karfiol)
-Wassermelone
-Broccoli
-Tomaten
-Radieschen
-Melone

Auch die Jingold Kiwis sind äußerst reich an Wasser und Antioxidantien, ein wahres Wundermittel für unseren Organismus! Vor allem für Sportler ist es deshalb ratsam, täglich eine Portion davon zu sich zu nehmen, um einen Teil der während des Trainings verlorenen Flüssigkeit auszugleichen; ihr süßer Geschmack und ihr saftiges Fruchtfleisch machen sie zu einer idealen Zwischenmahlzeit auch für Kinder und ältere Menschen.
Mit den Kiwis lässt sich auch ein schmackhaftes aromatisiertes Wasser, das sogenannte Infused Water zubereiten, damit auch diejenigen, die pures Wasser nicht so gerne mögen, stets genug trinken.

Entdecken Sie alle wohltuenden Eigenschaften der Jingold Kiwi und… vergessen Sie nicht, auf die nötige Flüssigkeitszufuhr zu achten!

Related Posts