Phosphor: Eigenschaften und Vorteile

Home / Healthy Food / Phosphor: Eigenschaften und Vorteile

Phosphor: Eigenschaften und Vorteile

Entdecken Sie, weshalb der Phosphor dem Körper gut tut und welche Lebensmittel davon reichlich enthalte.

Der Phosphor ist ein unerlässliches Element für den Organismus. Aus dem Griechischen phōsphóros – wörtlich Träger des Lichts – wirkt dieses Mineral bei der Energieumwandlung auf Ebene der Zellen mit. Außerdem ist es für das Wohlbefinden der harten Teile des Körpers – wie Knochen und Zähne – sowie für die Gehirn- und Muskelfunktionen wichtig.

Deshalb darf es bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung nicht fehlen. Die richtige Menge an Phosphor aufzunehmen hilft zum Beispiel, der Gefahr einer Brüchigkeit der Knochen und neurologischen Störungen vorzubeugen. Außerdem hilft es, der körperlichen und geistigen Ermüdung entgegen zu wirken und hat vor allem auf das Gedächtnis vorteilhafte Auswirkungen.

Nach dem Volksglauben ist der Fisch die wichtigste Quelle von Phosphor. In Wirklichkeit ist dieses wertvolle Mineral in allen Nahrungsmitteln zu finden, die reich an Proteinen sind, und eine ausgewogene Ernährung, die den regelmäßigen Verzehr dieser Nahrungsmittel vorsieht, ist von grundlegender Wichtigkeit, um den Phosphorgehalt im Organismus aufrecht zu erhalten.

Es folgen die wichtigsten Nahrungsmittel, die Freunde des Phosphors und … des Gehirns sind:

  • Käse: der Käse ist eine wertvolle Quelle für Phosphor und Kalzium, die nicht nur dem Gedächtnis zuträglich sind, sondern auch dem Wohlbefinden der Knochen dienen.
  • Ölsaaten: hervorragend als Zwischenmahlzeit verzehrbar, ideal zur Anreicherung des Müslis zum Frühstück oder der Salate beim Mittagessen, die Ölsaaten – reich an Vitaminen und Mineralsalzen – werden als “gute Fette” angesehen.
  • Hülsenfrüchte: in Form einer Suppe im Winter, als frische Beilage im Sommer, die Hülsenfrüchte dürfen als pflanzliche Quelle von Proteinen nie auf dem Speisezettel fehlen.
  • Brokkoli: als wahrhaftige essbare Blüten, hören die Brokkolis nie auf, durch ihre Eigenschaften zu überraschen. Dazu gehört der hervorragende Gehalt an Vitamin C, Vitamin A, Magnesium, Eisen und Phosphor.
  • Kiwi: als eine kleine Frucht mit großen Möglichkeiten, ist die Kiwi zweifellos eines der Nahrungsmittel, die für die richtige Zufuhr an Vitaminen und Antioxidantien, Mineralsalzen, wie Magnesium, Kalium, Phosphor und Kalzium ein Must auf dem Tisch sind.
Related Posts