Asian passion: Garnelen mit Reis und Früchten

Anrichten: verteilen Sie die Garnelen in zwei Schälchen und geben Sie den Reis zu. Stürzen Sie die Schälchen auf einen Teller. Dann mit Kiwi, Gurken und Früchten nach Belieben garnieren.
Passende Würze: Soja-Soße oder scharfe Soße.

Für zwei oder drei Personen
Zubereitungszeit: 35 Minuten

Asian passion: Garnelen mit Reis und Früchten

ZUTATEN:

  • 2 kiwi
  • 1 Salatgurke
  • 1 Schalotte
  • 120 g Reis
  • 80 g Garnelen
  • Extranatives Olivenöl n.B.
  • Salz n.B.
  • Früchte und Soßen nach Belieben

ZUBEREITUNG:

Früchte und Gemüse putzen, den Reis bissfest kochen und beiseite stellen.
Inzwischen etwas extranatives Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotte fein hacken und in die Pfanne geben, sobald das Öl heiß ist.
Wenn die Schalotte glasig ist, den Reis zugeben und umrühren. Dann die Garnelen zugeben, nach Belieben salzen und weiterrühren und auf lebhafter Flamme weitere 5 Minuten garen.
Um dem Gericht Frische und Leichtigkeit zu verleihen, Kiwi und Gurken zugeben: eine gelungene, knackige Kombination, die Ihnen dabei helfen wird, die Kalorien unter Kontrolle zu halten, die Verdauung zu regeln und überschüssige Flüssigkeit im Körper zu beseitigen!

Related recipes