Die Muffins sind leicht zu backen und bleiben über Tage weich. Gerade aufgrund ihrer weichen Konsistenz sind sie bei den Kindern beliebt und sind in der Version mit Kiwis ein wirklich wohlschmeckender Snack.


Zubereitungszeit: 40 min
Für 4 Personen

Muffin-kiwi

ZUTATEN:

  • 1 reife Kiwi Jingold
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 100 g Maisstärke
  • 70 g natives Olivenöl extra
  • 150 g Milch
  • 1 Teelöffel Natriumbikarbonat
  • 100 g Bitterschokolade

ZUBEREITUNG:

Schälen Sie die Kiwi und zerdrücken Sie sie mit einer Gabel, bis ein Püree entsteht. Vermischen Sie in einer Schüssel das Mehl, die Stärke und das Natriumbikarbonat. Geben Sie das Öl und die Milch hinzu, sowie schließlich auch das Kiwi-Püree. Vermengen Sie alles gut zu einer cremigen Mischung. Verteilen Sie die Mischung in Muffin-Förmchen (zu etwa ⅔ füllen). Stellen Sie sie in den auf 180°C vorgeheizten Ofen und lassen Sie sie etwa 20-25 Minuten backen. Schmelzen Sie die Schokolade im Wasserbad. Lassen Sie die Muffins abkühlen und verzieren Sie sie vor dem Servieren mit der geschmolzenen Schokolade.
Related recipes